Nächstes Netzwerktreffen 18.04.16, 18.00 Uhr, Tristeza

Bei unserem nächsten Treffen werden wir uns insbesondere zum 24. Lesbisch-Schwulen
Stadtfest, zum geplanten queerbarrierefrei-Stadtplan sowie zur nächsten Langen Nacht der Diskriminierungsfreien Szene austauschen.

Der Regenbogenfond hat dem DFS-Netzwerk ein Zelt als Ruhe/ Rückzugsraum zugesichert. Das Zelt soll als eine Art “Safer Space” für Personen gedacht sein, die Diskriminierung auf dem Stadtfest erleben oder aus anderen Gründen einfach mal nur einen Moment einen Ruheraum brauchen. Im Zelt können sie sich ausruhen und mit den Ansprechpersonen darüber reden.Im Zelt selbst soll es einen DFS Infostand geben, sowie ein Awareness-Team.
Weiterhin bietet uns der Regenbogenfond an, dass wir zwei Seiten schreiben können, die in der Stadtfest-Broschüre veröffentlicht werden, so dass alle, die das Programmheft haben auch wissen, dass und wozu es das Zelt gibt und was uns sonst wichtig ist zu sagen.

Da wir vorher alles genau planen müssen, bräuchten wir von euch auch Infos dazu. Bitte schreibt uns doch so bald wie möglich, ob und in welcher Form ihr bei dem Zelt mit dabei sein wollt/könnt, am besten so konkret wie möglich, damit wir es bis zum/ auf dem nächsten Treffen fertig planen können.

Wir freuen uns auf euch! Kommt zahlreich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: